Statusänderungen

Wir bitten Sie, sich dringend bei Monika Reinecke zu melden, wenn sich der Mitgliedsstatus geändert hat, wie z.B.: Familienmitglieder, die bisher als „Kind“ geführt werden, sich bei entsprechendem Alter und finanzieller Eigenständigkeit, in den Einzelmitglied-Status umzumelden. Bitte auch Adress- und Kontoänderung bekannt geben. 

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auch wenn eine Familienmitgliedschaft besteht: Bitte jedes Familienmitglied/Kind extra anmelden! An dieser Stelle sei noch mal betont, es ist wichtig, jedes Mitglied in unserer Datei zu erfassen, denn:

Nichtmitglieder haben keinen Versicherungsschutz bei aktiver Teilnahme an unseren Sportangeboten. 

Wir danken für Eure Unterstützung und wünschen Euch weiterhin viel Spaß bei allen Aktivitäten.

Veränderungen im Vorstand von Rot-Weiß

Nach vielen Jahren aktiver Mitarbeit  sind Elke Labocha und Gerhard Pape aus dem Vorstand ausgeschieden.

Bei beiden bedankte sich Jörg Seelmeyer mit einem Blumenstraus.

Elkeklein

 Gerhard Papeklein

 

 

vorstand 2018klein

Der neue Vorstand des Sportvereins:

v.l. Thomas Reichert (Schriftwart), Dietmar Sothmann (Jugendwart),

Rolf Fricke (Pressewart), Johannes Heppner (Sportwart), 

Monika Reinecke (Kassenwartin), Jörg Seelmeyer (1. Vorsitzender),

Ortwin Metz (2. Vorsitzender).

Nicht auf dem Bild: Jessica Heine (Mitgliederwartin) 

Ehrungen auf der Hauptversammlung 2018

Mispagel klein 

Für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt Elisabeth Mispagel

Monika Schlüter

Für 50Jahre Mitgliedschaft geehrt Monika Schlüter (oben) und Ralf Steinisch (unten)

steinisch klein

Ernstklein

Für 60Jahre Mitgliedschaft geehrt Johannes Ernst (oben) und Magnus Karner (unten)

Karnerklein

Jünemannklein

Für 70Jahre Mitgliedschaft geehrt Friedel Jünnemann (oben) und Herbert Seelmeyer sen. (unten)

Herb.Seelmeyer klein

 

Bericht von der Jahreshauptversammlung 2018

62 Mitglieder hatten sich am 09. Februar 2018 zur Jahreshauptversammlung des Sportvereins Rot-Weiß Ahrbergen im Clubhaus am Sportplatz eingefunden. Der 1.Vorsitzender Jörg Seelmeyer begrüßte alle Anwesenden. In einer Schweigeminute gedachte die Versammlung der im Berichtsjahr verstorbenen Mitglieder.

Er bedankte sich bei seinen Vorstandskollegen, allen Spartenvorständen, den zahlreichen freiwilligen Helfern und dem Clubhauswirtsehepaar Andrea und Herbert Pape für die stets gute Zusammenarbeit im abgelaufenen Jahr. Als amtierender Ortsbürgermeister überbrachte Herbert Pape die Grüße des Ortsrates und der Gemeinde. Er bedankte sich seinerseits für die reibungslose und konstruktive Zusammenarbeit.

Besonders bedankte Seelmeyer sich bei Herbert Tasak, der seit vielen Jahren zuverlässig als Mitglied des Ehrenrates bei allen anstehenden Jubiläen die Glückwünsche des Vereins überbracht hat.

In seinem Rechenschaftsbericht über das Jahr 2017, hob er neben zahlreichen örtlichen Aktivitäten, wie zum Beispiel Teilnahme am Herbstmarkt, dem Maibaumaufstellen, der Rot-Weißen Ballnacht und der Kommunikation mit der Arbeitsgemeinschaft Ahrberger Vereine hervor.

Ferner berichtete er über die laufenden Gespräche mit der Gemeindeverwaltung Giesen über die Umgestaltungspläne des Clubhauses, die angedachten Pläne zur Erweiterung der Tennisanlage und die erforderliche Errichtung eines Ballfangzaunes zum Parkplatz Ost.

Weiterlesen: Bericht von der Jahreshauptversammlung 2018

Weather data OK.
Ahrbergen
22 °C